dab_turnfest_240821_4c_1
+
Stolz auf ihre Leistungen, warten die auf die Siegerehrung.

Viel Spaß an zwölf Stationen

  • VonUdo Dickenberger
    schließen

Wöllstadt (udo). Das Spielfest des Turnvereins Nieder-Wöllstadt hat eine lange Tradition. In diesem Jahr war es eingebettet in die Ferienspiele der Gemeinde und gemäß den Hygieneauflagen abgespeckt. Auch die Zahl der teilnehmenden Kinder wurde begrenzt.

Erhard Winkler und Klaus Reinke hatten den Spieleparcours abwechslungsreich zusammengestellt und alle - die Kinder wie auch die Betreuer der Stationen - waren bestens gelaunt. Heißer Draht, Wettrennen von Igel und Schildkröte, Zielwerfen in die olympischen Ringe und Angeln waren einige der zwölf Spielstationen. An jeder Station wurden auf einem Teilnahmebogen Punkte notiert. Und am Schluss fand auch eine Siegerehrung statt. Alle teilnehmenden Kinder haben ihr Bestes gegeben und gut gelaunt mitgemacht, sich über ihre Leistung gefreut oder auch mal geärgert, wenn etwas daneben ging. Nach den Spielen gab es zur Stärkung Hotdogs und Käsebrötchen. FOTO: UDO

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare