CDU spricht sich für Erhalt der Schülerbetreuung aus

  • schließen

Um sich vor Ort einen Eindruck über die aktuelle Situation zu verschaffen, haben die CDU-Gemeindevertreter Jürgen Schweitzer, Christof Westerfeld und Jürgen Pfannkuchen die Schülerbetreuung in Nieder-Wöllstadt besucht.

Um sich vor Ort einen Eindruck über die aktuelle Situation zu verschaffen, haben die CDU-Gemeindevertreter Jürgen Schweitzer, Christof Westerfeld und Jürgen Pfannkuchen die Schülerbetreuung in Nieder-Wöllstadt besucht.

Betreuungsleiterin Antje Blasberg informierte die Christdemokraten über die Arbeit des Betreuungsteams und wie das pädagogische Konzept gemeinsam mit den Schülern umgesetzt wird.

Die tägliche Herausforderung, den hohen Ansprüchen der Elternschaft und den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden, fordere vom Betreuungspersonal Einfühlungsvermögen, Achtsamkeit und gutes Organisationsvermögen.

Für die CDU hat die "gute, vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit des Fördervereins mit der Schule und die Kooperation mit Wetteraukreis und Gemeinde Wöllstadt Vorbildcharakter". Diese "Erfolgsgeschichte" gelte es in beiden Ortsteilen fortzusetzen, auch mit Einführung der Ganztagsschule ab dem nächsten Schuljahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare