Sportwettbewerb an frischer Luft

  • vonRedaktion
    schließen

Wöllstadt (pm). Gerade jetzt, während der Corona-Pandemie, leiden Kinder und Jugendliche noch mehr an Bewegungsmangel, gibt es doch kein oder nur kaum Sportprogramm in den Vereinen, in der Schule und in den Kindergärten. Einen kleinen Ersatz bietet seit Kurzem der Nieder-Wöllstädter Turnverein allen Wöllstädter Jungen und Mädchen ab zwei Jahren an:

Die Verantwortlichen haben eine »Outdoor-Challenge« gestartet.

Konkret bedeutet das: Auf dem Bewegungsparcours vor dem Seniorenheim in Nieder-Wöllstadt sind Stationen für ein Übungsprogramm aufgebaut. Übungen, die gefahrlos alleine oder noch besser zusammen mit den Eltern ausgeführt werden können. Vorher können sich die Kinder mit einem »Warm-up« auf das eigentliche Programm vorbereiten. Dann heißt es: Hampelmänner machen, balancieren, sprinten und vieles mehr.

Teilnahmekarten sind laut Turnverein erhältlich im Rewe-Markt, ganz in der Nähe des Bewegungsparcours, oder, da die Challenge auch online ausgeführt werden kann, auf der Homepage des Vereins: www.turnverein-niederwoellstadt.de. Dort und auf den Teilnahmekarten gibt es alle nötigen Informationen, um beim Wettbewerb mitzumachen.

Schönes Wetter vorausgesetzt, kann die »Outdoor-Challenge« jederzeit durchgeführt und beliebig oft wiederholt werden. Die Teilnahme ist kostenlos, monatlich werden drei Gewinner ermittelt. Wer ein Bild oder ein Video seiner Lieblingsübung zusendet, hat höhere Chancen auf einen Gewinn. Kontakt ist möglich per WhatsApp an Telefon 01 78/7 89 63 30 oder per E-Mail an turnverein-challenge@gmx.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare