sda_gieszener_270221_4c
+
Die Baumaßnahme erstreckt sich von der Kreuzung Homburger Straße/Hanauer Straße über die Gießener Straße. Dafür wird die Ober-Wöllstädter Ortsdurchfahrt ab kommender Woche gesperrt.

Ortsdurchfahrt wird gesperrt

  • vonRedaktion
    schließen

Wöllstadt (pm). Die Gießener und die Hanauer Straße in Ober-Wöllstadt werden ab Mittwoch, 3. März, gesperrt. Dort beginnen die Sanierungsarbeiten.

Wie es in einer Pressemitteilung aus dem Bauamt heißt, werden im Rahmen der Bauarbeiten die Wasserversorgungs- und Kanalentsorgungsleitungen erneuert. Zudem steht eine grundhafte Erneuerung des Straßenoberbaus und des Straßenquerschnitts an.

Die Baumaßnahme erstreckt sich von der Kreuzung Homburger Straße/Hanauer Straße weiter über die Gießener Straße - bis zum Ortsausgang von Ober-Wöllstadt in Richtung Friedberg. Die Homburger Straße in Richtung Rosbach bleibt befahrbar. Die erforderliche Sperrung ab Mittwoch dauert laut Gemeinde etwa bis Ende des Jahres 2022.

Mit den Arbeiten steht der letzte Rückbauabschnitt in der Gemeinde an. Mit der Freigabe der Ortsumgehung, der neuen B 3, sind die Straßen der Ortsdurchfahrt nicht mehr länger Bundesstraße. Sie sind Kreis- bzw. Gemeindestraße geworden.

Die im Rahmen der Sperrung erarbeitete überörtliche Umleitungsplanung kann auf der Homepage der Gemeinde eingesehen werden.

Zusätzlich zu den üblichen Sprechzeiten bietet die Gemeinde Wöllstadt für Fragen zur Sanierungsmaßnahme montags von 11 bis 12 Uhr eine eigens eingerichtete Baustellensprechstunde auf dem Bauamt an (Hanauer Straße 22).

Wie die Verkehrsgesellschaft Oberhessen zudem mitteilt, sind von den Maßnahmen auch Buslinien betroffen. Die Busse der Linien FB-40, FB-70 und FB-71 werden über die Ortsumgehung - ohne Halt in Ober-Wöllstadt - direkt zwischen Friedberg und Nieder-Wöllstadt umgeleitet. Es wird der Ersatzverkehr »FB-70E« zwischen Ober- und Nieder-Wöllstadt eingerichtet. Die Haltestelle »Gießener Straße« in Ober-Wöllstadt wird nicht bedient. Fahrgäste werden gebeten, auf die Haltestelle »Rathaus« auszuweichen. Vereinzelte schulrelevante Fahrten verkehren weiterhin über Ober-Wöllstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare