Nach Hofflohmarkt: 400 Euro für "Bärenherz"

  • schließen

Kürzlich herrschte in Ober-Wöllstadt reges Treiben. Das ganze Dorf war für einen Tag zu einem großen Flohmarkt verwandelt worden. Auf insgesamt 114 Höfen boten die Teilnehmer ihre Schätze, die sie aus Kellern und Dachböden gekramt hatten. Das Angebot wurde von den zahlreich angereisten Besuchern gerne angenommen.

Kürzlich herrschte in Ober-Wöllstadt reges Treiben. Das ganze Dorf war für einen Tag zu einem großen Flohmarkt verwandelt worden. Auf insgesamt 114 Höfen boten die Teilnehmer ihre Schätze, die sie aus Kellern und Dachböden gekramt hatten. Das Angebot wurde von den zahlreich angereisten Besuchern gerne angenommen.

Am Ende konnten die Veranstalter um Organisatorin Christine Bott dank der Standgebühren eine Spende in Höhe von 400 Euro an die Stiftung Bärenherz getätigt werden. Sie unterstützt Einrichtungen für Familien mit schwerstkranken Kindern, um ihnen einen Ort der Wärme und Zuneigung sowie des menschenwürdigen Abschiednehmens zu geben. Infos gibt es auf www.baerenherz.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare