FWG setzt auf Bürgerbeteiligung

  • vonRedaktion
    schließen

Wöllstadt (pm). Für die nächste Sitzung der Gemeindevertretung am kommenden Montag, 31. Mai, hat die FWG Wöllstadt eine neue Online-Befragung erstellt. Alle Interessierten können so zu den aktuellen politischen Themen ihre Meinung einbringen. »Für die Freie Wählergemeinschaft ist Bürgerbeteiligung ein wichtiges Instrument, um Ihre Meinung in die politische Diskussion einzubringen.

Wir wollen Ihnen die Möglichkeit geben, uns ihre Meinung zu sagen«, sagten die beiden FWG-Fraktionsvorsitzenden Bianca Best und Gerhard Schlautek. Die Umfrage ist unter umfrage4. fwg-woellstadt.de erreichbar.

Zu allen Anträgen der Fraktionen, die am Montag auf der Tagesordnung stehen, kann man sich äußern. »Mit der Bürgerbefragung ermöglicht die FWG ein neues Beteiligungsformat, dass es in dieser Form in Wöllstadt noch nicht gab. Die Ergebnisse, die Textbeiträge und das Meinungsbild fließen in die Diskussion der FWG-Fraktion ein«, so die Mitteilung. Thematisch geht es um die ärztliche Grundversorgung in Ober-Wöllstadt, das Klimaschutzkonzept sowie Verkehrssicherheit in Ober- und Nieder-Wöllstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare