Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Markus Breidenbach (l.) übergibt mit Fraktionschef Oliver Kröker den Scheck an Rewe-Chefin Manuela Kimes. 	FOTO: PM
+
Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Markus Breidenbach (l.) übergibt mit Fraktionschef Oliver Kröker den Scheck an Rewe-Chefin Manuela Kimes. FOTO: PM

500 Euro für Noah

  • vonRedaktion
    schließen

Wöllstadt (pm). Einen Spendenscheck über 500 Euro für die Familie des krebskranken Noah haben Vertreter der CDU nun übergeben. Der Vierjährige ist an Lymphdrüsenkrebs erkrankt und kämpft seit Ende vergangenen Jahres gegen die Krankheit. Spendenboxen gab es im Nieder-Wöllstädter Rewe-Markt von Manuela Kimes, wo Noahs Mutter Julia Zuber arbeitet. Kimes hatte die Spendenaktion für den Sohn ihrer Mitarbeiterin ins Leben gerufen und nahm für die Familie den Scheck entgegen. »Die Krankenkasse übernimmt zwar die Medikamente, aber nicht alle Teile wie beispielsweise Pflaster, deshalb ist es leider auch finanziell ein Kraftakt«, hatte Zuber im Februar im WZ-Artikel gesagt.

»Es ist für uns eine Herzensangelegenheit, die Familie in dieser schweren Zeit zu unterstützen«, sagte der stellvertretende CDU-Vorsitzende Markus Breidenbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare