CDU spricht mit Betreiber von Geldautomaten

  • VonRedaktion
    schließen

Wöllstadt (pm). Vor einigen Wochen hat die Sparkasse Oberhessen ihren Geldautomaten in Ober-Wöllstadt abgebaut, was bei vielen Bürgern auf Unmut stieß. Die CDU hatte nach eigener Aussage umgehend danach begonnen, nach Alternativen zu suchen. Nun habe es einen Ortstermin von Fraktionsvorsitzendem Oliver Kröker und Lars Walter von Euronet gegeben. Dessen Unternehmen stellt Geldautomaten auf und betreibt sie.

Nachdem klar gewesen sei, dass die Sparkasse ihren Automaten abbauen wolle, hätten die Christdemokraten sich direkt an den Vorstand gewendet. Auch Landrat Jan Weckler habe man um Fürsprache gebeten. »Doch das hat alles nichts geholfen«, sagt Kröker.

Nach dem Termin mit Walter habe er nun »große Hoffnung«, dass es in Ober-Wöllstadt demnächst wieder einen Geldautomaten geben könne. Walter habe die Optionen für den Betrieb erläutert. Sein Unternehmen könne den Geldautomaten entweder gemeinsam mit einer Bank oder auch alleine betreiben. »Die Zusammenarbeit mit einem Kreditinstitut bedeutet für die Bürgerinnen und Bürgern niedrigere Abhebungsgebühren«, erklärte Walter. Er werde in den kommenden Wochen mit verschiedenen Banken sprechen, auch mit der Sparkasse Oberhessen. Der Standort in der Verwaltungsaußenstelle sei sehr gut. Auch sehe er nach erster Prüfung Potenzial für einen rentablen Betrieb.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare