+
Bei einem Wohnungsbrand in Wohnbach ist am Dienstagabend ein Mann verletzt worden.

Kriminalpolizei ermittelt

Mann bei Wohnungsbrand in Wohnbach verletzt - Kleinkinder in Sicherheit gebracht

  • schließen

Bei einem Wohnungsbrand in Wohnbach ist ein Mann verletzt worden, die übrigen Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen - unter ihnen zwei Kleinkinder.

Wölfersheim-Wohnbach - Bei einem Wohnungsbrand in Wohnbach ist am Dienstagabend ein Bewohner des Einfamilienhauses in der Berstädter Straße leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer im Arbeitszimmer im ersten Stock ausgebrochen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Der Schaden liegt bei 8000 Euro. 

Brand Wölfersheim: Anwohner retten sich aus Wohnung

Am Dienstagabend gegen 21.50 Uhr hatte eine Bewohnerin den Zimmerbrand gemeldet. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und ein Übergreifen auf weitere Zimmer verhindern. Die Bewohner waren zu diesem Zeitpunkt schon in der Obhut des Rettungsdienstes. Der Mann der Anruferin kam mit einer Rauchvergiftung in eine Klinik. Die Frau konnte sich und zwei Kleinkinder in Sicherheit bringen. 

Der Brandherd habe nach kurzer Suche lokalisiert und das Feuer gelöscht werden können, berichten die Wohnbacher Feuerwehrleute. Anschließend wurde das Gebäude belüftet. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet. Vor Ort waren alle Wehren aus den Wölfersheimer Ortsteilen, die Drehleiter aus Bad Nauheim, mehrere Fahrzeugen des Rettungsdienstes sowie die Polizei.

Quelle: Polizei/dab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare