Verein spendet und besucht Haus "AtemZeit"

  • schließen

Die Damen vom Verein Bürger für Bürger in Hungen haben zum Frühlingsbeginn das Haus "AtemZeit" besucht. Der Verein hatte im vergangenen Jahr dem Haus eine Spende in Höhe von 800 Euro zugutekommen lassen. Bei einer Führung durch das Haus konnten sich die Vorsitzende des Vereins Andrea Krüger (M.) und ihre Kolleginnen nun sehen, wofür das Geld eingesetzt wurde. Über den Besuch freute sich nicht nur hier stellvertretend Rahel Gläser (2. v. l.). Das Haus "AtemZeit" ist eine Intensivpflegeeinrichtung für Kinder und Jugendliche, der Verein Bürger für Bürger unterstützt soziale Projekte in der Region und betreibt den Kleiderladen "Allerhand" in Hungen.

Die Damen vom Verein Bürger für Bürger in Hungen haben zum Frühlingsbeginn das Haus "AtemZeit" besucht. Der Verein hatte im vergangenen Jahr dem Haus eine Spende in Höhe von 800 Euro zugutekommen lassen. Bei einer Führung durch das Haus konnten sich die Vorsitzende des Vereins Andrea Krüger (M.) und ihre Kolleginnen nun sehen, wofür das Geld eingesetzt wurde. Über den Besuch freute sich nicht nur hier stellvertretend Rahel Gläser (2. v. l.). Das Haus "AtemZeit" ist eine Intensivpflegeeinrichtung für Kinder und Jugendliche, der Verein Bürger für Bürger unterstützt soziale Projekte in der Region und betreibt den Kleiderladen "Allerhand" in Hungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare