SPD nominiert Mitglieder für Gemeindegremien

  • vonRedaktion
    schließen

Wölfersheim (pm). In dieser Woche tagt erstmals die neu gewählte Gemeindevertretung. Die SPD-Fraktion berichtet nun in einer Pressemitteilung von ihrer vorbereitenden Fraktionssitzung, in der Personalentscheidungen getroffen worden sind.

Matthias Appel wurde in seiner Funktion als Vorsitzender der Fraktion einstimmig bestätigt. Als Stellvertreter stehen ihm künftig Andreas Bommersheim und Rudger Rauch zur Seite.

Zudem wurde über die Posten der Vorsitzenden in der Gemeindevertretung und in den Ausschüssen entschieden. Zwar werden diese Posten jeweils durch eine Wahl bestätigt, da die SPD aber die absolute Mehrheit in Wölfersheim hat, wird es letztlich wohl bei den Vorschlägen bleiben.

Als Vorsitzender der Gemeindevertretung wurde Gerhard Weber nominiert. Zur Hälfte der Wahlperiode soll sein Stellvertreter Stefan Bodem das Amt übernehmen.

Auch beim Sozialausschuss soll es zur Hälfte der Wahlzeit einen Generationswechsel geben. Hier startet Magda Gerlach als Vorsitzende. Ihre Stellvertreterin soll Nina Gerlach werden, die dann als Vorsitzende nachrücken soll.

Den Haupt- und Finanzausschuss soll Stefan Bodem leiten. Wenn er als Vorsitzender der Gemeindevertretung nachrückt, wird sein Stellvertreter Andreas Bommersheim den Ausschuss übernehmen. Im Bauausschuss soll das Duo Jens Diefenbach und Karl Otto Waas weitermachen.

»Wir haben angekündigt, dass wir die Opposition bestmöglich einbinden wollen und daran halten wir uns auch. Daher werden wir nicht nur beantragen, den Gemeindevorstand so zu vergrößern, dass alle Parteien sicher vertreten sind und die Mehrheitsverhältnisse passend abgebildet werden. Wir werden außerdem allen Parteien Stellvertreter bei den Ausschüssen und auf der Position des Vorsitzenden der Gemeindevertretung anbieten«, sagt Appel. Um alle Parteien im Gemeindevorstand vertreten zu wissen, soll der Gemeindevorstand auf acht Personen vergrößert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare