Singbergschule erhält Gütesiegel

  • schließen

Unter den 27 hessischen Schulen, die das Gütesiegel für vorbildliche Berufs- und Studienorientierung Hessen erhalten haben, ist aus der Wetterau die Singbergschule Wölfersheim gewesen. Immer mehr hessische Schulen bieten ihren Schülern eine intensive Berufs- und Studienorientierung an, um sie so gut wie möglich auf die Arbeitswelt vorzubereiten.

Unter den 27 hessischen Schulen, die das Gütesiegel für vorbildliche Berufs- und Studienorientierung Hessen erhalten haben, ist aus der Wetterau die Singbergschule Wölfersheim gewesen. Immer mehr hessische Schulen bieten ihren Schülern eine intensive Berufs- und Studienorientierung an, um sie so gut wie möglich auf die Arbeitswelt vorzubereiten.

Die erfolgreichsten Konzepte wurden in Offenbach von Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, Detlef Scheele, Vorsitzender des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit, Kulturstaatssekretär Dr. Manuel Lösel und Dr. Frank Martin, Vorsitzender der Geschäftsführung der RD Hessen, ausgezeichnet.

27 hessische Schulen erhielten das Gütesiegel. Mit der Verleihung tragen es derzeit insgesamt 110 hessische Schulen. Seit der Einführung im Schuljahr 2010/2011 wurden bereits 203 Schulen in Hessen ausgezeichnet. Das Gütesiegel wird an Schulen vergeben, die eine vorbildliche Berufsorientierung mit Förderung der Ausbildungsreife gestalten und umsetzen. In Schulen mit gymnasialer Oberstufe und beruflichen Gymnasien wird auch die Studienorientierung bewertet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare