koe_Laufevent_210721_4c
+
Nach mehrmaligen coronabedingtem Verschieben haben die Singbergschüler ihre DLV-Laufabzeichen überreicht bekommen.

Singbergschüler erhalten Abzeichen

  • VonRedaktion
    schließen

Wölfersheim (pm). Unter dem Motto »Alleine laufen, gemeinsam ans Ziel kommen« haben insgesamt 34 Klassen und 10 Oberstufenkurse der Singbergschule im November und Dezember an einem Lauf-Event teilgenommen.

Knapp 900 Schüler haben sich dabei ihre DLV-Laufabzeichen und Urkunden verdient. Die Ehrung, coronabedingt häufig verschoben, war nun kurz vor den Ferien möglich. Die Urkunden überreichten Bürgermeister Eike See, Fördervereinsvorsitzender der Wölfersheimer Schulen, Thomas Gerlach, Rochsane Mentes von »BuntErLeben«, Peter Hüttl, Schulkoordinator der Gemeinde Wölfersheim, sowie Schulleiter Olaf Bogusch und Sportkoordinator Jan Gräber.

Die Teilnehmer konnten entscheiden, welche Stufe des Laufabzeichens sie erreichen wollten. Dafür trainierten sie über mehrere Wochen hinweg, egal bei welchem Wetter.

»Das Ergebnis ist ein Erfolg geworden«, sagte Gräber und sprach den Schülern ein großes Lob aus. »Wie immer bei solchen Großereignissen braucht man auch Sponsoren.« Gräber dankte dem Schulförderverein und »BuntErLeben«, die das Sportprojekt finanziell unterstützt und getragen haben. Auch dankte er der Gemeinde Wölfersheim, »die diesen Sportplatz wunderschön saniert hat, damit wieder sportliche Höchstleistungen an der Singbergschule stattfinden können«. Er hoffe, dass im Zuge der weiteren baulichen Veränderungen auch noch die sehnlichst gewünschte Kugelstoßanlage und Speerwurfanlage hinzukommen, damit beim Sportabitur der Singbergschule alle Disziplinen vor Ort stattfinden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare