»Schmuckstück« aufwerten

  • vonRedaktion
    schließen

Wölfersheim (pm). Mit einem Dringlichkeitsantrag will die SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung eine Baumaßnahme für das historische Rathaus im Ortsteil Wohnbach auf den Weg bringen: Der Gemeindevorstand solle unverzüglich prüfen, ob eine Schallschutzdecke im Hauptraum des Erdgeschosses eingebaut werden kann. Das Ganze soll noch vor den anstehenden Jubiläumsfeierlichkeiten zum 1250. Wohnbacher Geburtstag im kommenden Jahr umgesetzt werden, daher auch die Dringlichkeit des Antrags.

»Die Wohnbacher stecken voller Elan in den Vorbereitungen eines tollen, würdigen Jubiläums. Eine Schallschutzdecke in unserem Schmuckstück mag dabei nur eine kleine Randnotiz sein. Aber dadurch wird der Raum noch besser und angenehmer nutzbar«, sagt die Erste Beigeordnete Carmen Körschner (SPD), die selbst auch bei den Vorbereitungen des Dorfjubiläums aktiv ist. »Ich finde die Idee sehr gut und würde mich freuen, wenn sie noch vor dem Beginn der Feierlichkeiten umgesetzt werden könnte.«

Unlängst saniert

Auch SPD-Fraktionsvorsitzender Matthias Appel betont: »Es müssen nicht immer die großen Projekte sein - oftmals wird mit kleinen, sinnvollen Maßnahmen schon viel erreicht. Wir wollen, dass die Immobilien der Gemeinde in einem guten Zustand sind und komfortabel genutzt werden können. Wenn es dann noch pünktlich zu einem wichtigen Jubiläum umgesetzt werden kann, umso besser.«

Das historische Rathaus in Wohnbach, 1665 errichtet, ist vor wenigen Jahren mit Fördermitteln der Städtebauförderung grundlegend saniert worden; Ende 2016 wurde das Gebäude wiedereröffnet. Im Erdgeschoss ist ein Raum entstanden, der - in normalen Zeiten - für Sitzungen und Feierlichkeiten regelmäßig genutzt wird. »Dieser Raum ist, wie auch der Rest des Rathauses, sowohl optisch ein Höhepunkt in unserer Gemeinde als auch gesellschaftlich ein wichtiger Anlaufpunkt für einen ganzen Ortsteil«, findet Bürgermeister Eike See (SPD). »Um die Räumlichkeiten weiterzuoptimieren und noch attraktiver zu machen, empfiehlt sich der Einbau einer Schallschutzdecke.«

Die Gemeinde werde die Feierlichkeiten zum Wohnbacher Jubiläum so gut es nur gehe unterstützen. »Ich freue mich schon jetzt auf viele abwechslungsreiche und unterhaltsame Stunden in Wohnbach.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare