Der neue Außenbereich ist fertig: (v. l.) Bürgermeister Eike See, Daniela Heinisch, Nicole Lehmann und Markus Michel verschaffen sich einen ersten Eindruck. FOTO PM
+
Der neue Außenbereich ist fertig: (v. l.) Bürgermeister Eike See, Daniela Heinisch, Nicole Lehmann und Markus Michel verschaffen sich einen ersten Eindruck. FOTO PM

Neuer Außenbereich ist fertig

  • vonred Redaktion
    schließen

Wölfersheim(pm). Nach einer Umgestaltung kann das Außengelände der Kita Regenbogen nun seit einigen Tagen wieder genutzt werden. Bürgermeister Eike See, die für die Kindergärten zuständige Fachbereichsleiterin Nicole Lehmann, Einrichtungsleiterin Daniela Heinisch und der für die Arbeiten zuständige Bauabteilungsmitarbeiter Markus Michel trafen sich vor Ort, um sich einen Eindruck vom umgestalteten Gelände zu verschaffen.

Die Arbeiten waren umfangreich und zogen sich über mehrere Monate. "Wir hätten die Arbeiten gerne schneller durchgeführt. Leider war es zeitweise zu feucht, um auf dem Gelände arbeiten zu können, und dann litt das ausführende Unternehmen während der Corona-Pandemie unter Personalmangel", berichtet Markus Michel.

Auch ein Großteil der Spielgeräte auf dem Gelände wurde erneuert. Die Sandspielbereiche etwa erhielten Einfassungen aus Holz. Darüber hinaus wurden zusätzliche Spielgeräte installiert. So steht den Kindern nun ein Wasserspielgerät mit mehreren Wannen zur Verfügung.

Insgesamt habe die Gemeinde in die Erneuerung des Außengeländes rund 100 000 Euro investiert. "Für eine gute Kinderbetreuung braucht es eine vernünftige Infrastruktur", so Fachbereichsleiterin Lehmann. Das gelte auch für das Innere der Kindergärten. Im Kindergarten Räuberhöhle etwa sei darum vor drei Jahren eine neue Akustikdecke eingebaut worden. Dies soll nun auch im Kindergarten Regenbogen erfolgen. Mit den ersten Arbeiten dazu sei zu Beginn der Kindergartenferien begonnen worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare