Musikalischer Protest gegen Rewe-Logistikzentrum

  • schließen

Mit Musik will der Komponist und Liedermacher Martin Schnur am Sonntag, 19. August, ab 15 Uhr auf dem Aussiedlerhof "Römerhof" an der K 181 bei Berstadt gegen das geplante Rewe-Logistikzentrum protestieren. Der Wetterauer Kulturpreisträger besingt in Liedern wie "Schiegebiet" oder "Ruut Werrarra" in Mundart Begebenheiten, Orte und die landschaftliche Schönheit der Wetterauer.

Mit Musik will der Komponist und Liedermacher Martin Schnur am Sonntag, 19. August, ab 15 Uhr auf dem Aussiedlerhof "Römerhof" an der K 181 bei Berstadt gegen das geplante Rewe-Logistikzentrum protestieren. Der Wetterauer Kulturpreisträger besingt in Liedern wie "Schiegebiet" oder "Ruut Werrarra" in Mundart Begebenheiten, Orte und die landschaftliche Schönheit der Wetterauer.

Schnur folgt der Einladung der örtlichen Bürgerinitiative "Bürger für Boden" und dem Aktionsbündnis Bodenschutz Wetterau, einem Zusammenschluss von Kirchen, Landwirtschaft und Naturschutzverbänden, die sich gemeinsam gegen den Bau des Logistikzentrums ausgesprochen haben.

Alle 14 Tage sonntags organisieren die Rewe-Gegner Treffen, um zu informieren und um ihren Protest zu bekunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare