Stabwechsel mit Bürgermeister Eike See (Mitte): Christopher Ahlemayer (r.) ist Nachfolger von Markus Klopsch (l.). FOTO: PM
+
Stabwechsel mit Bürgermeister Eike See (Mitte): Christopher Ahlemayer (r.) ist Nachfolger von Markus Klopsch (l.). FOTO: PM

Markus Klopsch im Ruhestand

  • vonred Redaktion
    schließen

Wölfersheim(pm). Markus Klopsch hat nach mehr als 20 Jahren seinen letzten Arbeitstag bei der Gemeinde hinter sich gebracht. In den vergangenen Wochen hatte er seinen Nachfolger eingearbeitet. Seit 1. Oktober ist Christopher Ahlemeyer Leiter des Fachbereichs Öffentliche Anlagen und damit zugleich stellvertretender Bauabteilungsleiter.

Bisher war Ahlemeyer für ein großes Dienstleistungsunternehmen im Bereich Immobilien tätig. Dort war er als Objektleiter in Führungsverantwortung und für die Betreuung verschiedenster Bau- und Unterhaltungsmaßnahmen zuständig. Ursprünglich absolvierte er jedoch eine Ausbildung zum Metallbaugesellen und verfügt auch über einen Meistertitel. "Mit Christopher Ahlemeyer konnten wir einen motivierten Mitarbeiter mit Führungserfahrung und einem breiten fachlichen und praktischen Wissen für uns gewinnen. Er wohnt in Södel und kennt bereits die meisten öffentlichen Anlagen der Gemeinde", sagt Bürgermeister Eike See. Ahlemeyer teilt mit, er freue sich, künftig für seine Heimatgemeinde arbeiten zu können. Sein Aufgabengebiet sei sehr umfangreich. "Ob es sich um die Sanierung eines Feldweges, die Erneuerung eines Sportplatzes oder Arbeiten auf den Friedhöfen handelt, es ist toll, Projekte zu realisieren, von denen alle Bürgerinnen und Bürger profitieren."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare