"Hundehalter" trickst Seniorin aus

Wölfersheim-Berstadt(pob). Eine neue Masche hat sich ein Dieb am Montag einfallen lassen. Gegen 14 Uhr passte er eine Seniorin vor deren Haustür in der Beundestraße ab. Die Frau kam vom Einkaufen und schloss den Briefkasten auf, als der Mann sie ansprach. Sein Hund sei in ihren Garten gelaufen. Er bat darum, das Tier dort herausholen zu dürfen. Gemeinsam machten sich die beiden auf, um im Garten nachzusehen. Auf dem Weg dorthin legte die Dame ihre Einkäufe und den Geldbeutel auf einem Tisch ab, um dem Mann behilflich zu sein.

Das angebliche Herrchen bat die Seniorin darum, den Hund im Auge zu behalten, während er eine Leine holen wolle. Als die Frau im Garten keinen Hund sah, wurde sie misstrauisch. Sie ging zurück und stellte fest, dass der angebliche Hundehalter weg war und ihr Portemonnaie mit 300 Euro mitgenommen hatte.

Der Geldbeutel ist hellbraun und mit dem Schriftzug der Volksbank versehen. Darin befand sich außerdem der Ersatzschlüssel des Autos.

Die Polizei sucht Zeugen: Der Mann wird als kräftig, 1,80 Meter groß und mit rundem Gesicht beschrieben. Er trug eine weinrote Jacke, Jeans und eine rot-braune Mütze. Hinweise an Telefon 0 60 31/60 10.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare