Hessen-Land ist Opel-Land

Am kommenden Wochenende, 23. und 24. September, locken historische Autos und Motorräder ins Industriegebiet Berstadt. Eigentlich findet das Saisonfinale "Classic Days", veranstaltet vom ehemaligen Motorsportler Johannes Hensel, regelmäßig in Wölfersheim statt. Anlässlich des 1200-jährigen Dorfjubiläums wurde das Spektakel diesmal nach Berstadt geholt.

Am kommenden Wochenende, 23. und 24. September, locken historische Autos und Motorräder ins Industriegebiet Berstadt. Eigentlich findet das Saisonfinale "Classic Days", veranstaltet vom ehemaligen Motorsportler Johannes Hensel, regelmäßig in Wölfersheim statt. Anlässlich des 1200-jährigen Dorfjubiläums wurde das Spektakel diesmal nach Berstadt geholt.

Ausgewählte Raritäten aus nahezu allen Bereichen des Motorsports werden zu sehen sein. Außerdem haben einige Eigentümer der Einzelstücke ihre persönliche Teilnahme zugesagt. "Hessen-Land ist Opel-Land" lautet das Motto für 2017, weshalb eine Auswahl an Vorkriegsmodellen und Fahrzeugen aus der Zeit des Wirtschaftswunders zu sehen sein wird. Nicht nur eine Opel-Sonderausstellung, auch eine umfangreiche historische Motorsportausstellung mit Motorrädern, Renngespannen sowie Rundstrecken- und Rallye-Boliden sollen das Publikum an beiden Veranstaltungstagen begeistern.

Zu den Raritäten der 2017er Auflage der "Classic Days" zählen zwei äußerst seltene Fahrzeuge aus den eigenen Reihen: ein Bücker-Motorrad aus dem Baujahr 1930 in der Einsitzer-Ausführung und ein Opel-Typ 1033 aus dem Jahr 1933. Die Bücker stammt aus der Untergasse, der Opel vom ehemaligen Tanzhof in Berstadt. Sie sind die beiden ältesten noch existierenden Fahrzeuge aus dem nunmehr 1200 Jahre alten Dorf.

Legenden auf Rädern

Ein weiteres Zweirad-Highlight ist das BMW-Renngespann des Laubacher GTÜ-Prüfingenieurs Bernd Albert. Er wird den Besuchern rund ums Thema Old- und Youngtimer zur Seite stehen. Mehrere detailgetreu restaurierte Motorsportboliden zählen zu den automobilen Augenweiden. Das Angebot der PS-Boliden reicht vom fast schon historischen Opel Ascona aus dem Jahr 1972 bis hin zum modernen Lamborghini Hurácan Super Trofeo von Dörr Motorsport.

Die Ausstellung und alle anderen Programmpunkte wird an beiden Tagen von einem Oldtimer-Experten der "Klassikstadt" Frankfurt fachlich begleitet und moderiert.

"Demorunden" durch das Industriegebiet sind der Höhepunkt am Sonntag. Je eine Stunde lang werden ab 10.30 Uhr und ab 14.30 Uhr einige ausgewählte, spektakuläre zwei- und vierrädrige Legenden ein paar Runden drehen. Erfolgreiche Motorsportler aus der Region, die über Jahrzehnte unglaubliche Erfolge eingefahren haben, werden die seltenen Fahrzeuge bewegen.

Die "Classic Days" finden auf dem Parkplatz von Edeka Pfeiffer in Berstadt statt. Der Samstag startet um 13 Uhr und endet um 20 Uhr, am Sonntag ist die Veranstaltung von 9 bis 17 Uhr geöffnet, Eintritt frei.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das Team des Edeka-Marktes verwöhnt die Gäste mit zünftigen Oktoberfest-Schmankerln (Samstag von 13 bis 17 Uhr und Sonntag von 9 bis 17 Uhr). So knurren sicherlich nur die Motoren und nicht die Mägen. (Foto: pv)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare