wetterau-bringts.de

Gemeinde unterstützt Onlineplattform

  • vonRedaktion
    schließen

Wölfersheim (pm). Der Gemeindevorstand hat beschlossen, sich an der Onlineplattform wetterau-bringts.de zu beteiligen und die Entwicklung finanziell zu unterstützen. Lokale Einzelhändler können dort eine Auswahl ihres Angebotes darstellen und den Kunden zur direkten Lieferung anbieten (die WZ berichtete).

Die Agentur »Nahketing« von Mario Nahke aus Bad Nauheim hat die Handelsplattform für regionale, lieferfähige Unternehmen aufgebaut. Ziel ist die Unterstützung der Unternehmen in der Vermarkung ihres Angebots, auch in der Krise. Umsätze sollen in der Region gehalten werden. Nahke wird hierbei unterstützt von den Friedberger Geschäftsleuten Bernd Ulrich, Friedrich Wilhelm Durchdewald und Claudia Claussen.

Die Gemeinde Wölfersheim bezuschusst die Entwicklung nun mit 5000 Euro. Im Gegenzug soll das Portal allen Wölfersheimer Gewerbetreibenden für mindestens drei Monate kostenlos zur Verfügung stehen. »Wir werden auch im Anschluss keine horrenden Gebühren wie andere große Handelsportale verlangen«, verspricht Nahke.

Steffen Buder vom Wölfersheimer Gewerbering lobt das Engagement. »Ein solches Portal ist eine sehr gute Idee und kann für viele unserer Mitgliedsunternehmen interessant sein. Es freut uns, dass die Gemeinde dies unterstützt und damit den Wölfersheimer Unternehmen eine Teilnahme ermöglicht. Wir werden das Angebot aktiv unterstützen und unsere Mitglieder darauf hinweisen.«

Um das Angebot bekannter zu machen, möchte die Gemeinde auch eine entsprechende Öffentlichkeitsarbeit betreiben. Wenn sich genügend Unternehmen beteiligen, sollen zum Beispiel großformatige Banner auf das Portal hinweisen. »Die Umsätze der meisten Einzelhändler und auch der Gastronomie sind in den letzten Wochen enorm eingebrochen. Ich sehe es daher als unsere Pflicht, die Unternehmen vor Ort in schwierigen Situationen wie diesen zu unterstützen, um damit attraktive Angebote und vor allem Arbeitsplätze und Existenzen zu erhalten«, schließt Bürgermeister Eike See ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare