Nach tollen Auftritte in Rosbach, Wölfersheim, Düsseldorf und Friedberg zu Fasching geht es für den Verein Drumband und Musikkorps Wölfersheim fleißig weiter. 	FOTO: PV
+
Nach tollen Auftritte in Rosbach, Wölfersheim, Düsseldorf und Friedberg zu Fasching geht es für den Verein Drumband und Musikkorps Wölfersheim fleißig weiter. FOTO: PV

»Flag-Guard« soll entstehen

  • vonRedaktion
    schließen

Wölfersheim (pm). Die Drumband und Musikkorps Wölfersheim zieht nach Fasching eine kleine Bilanz: Es seien tolle Auftritte in Rosbach, Wölfersheim, Düsseldorf und Friedberg mit neuen sehr netten Mitgliedern und dem langjährigen treuen »Stammpersonal« gewesen. Mit meistens 40 Aktiven in wechselnder Besetzung hätten alle die Faschingsumzüge erfolgreich absolviert.

Bei den Umzügen sei die Idee entstanden, eine »Flag-Guard« zu gründen. Hierbei handelt es sich um eine Gardegruppe von Mädchen oder Jungen, die vor dem Musikzug mit Fahnenchoreografien hergeht. Die ersten Interessenten seien schon da, es werden aber noch ein paar Aktive benötigt.

Genauso nimmt der Verein immer gerne neue Musiker oder solche die es werden wollen in seine Reihen auf. Kostenloser Unterricht und Instrumente werden gestellt. Bei Interesse können sich Musikerinnen und Musiker bei Matthias Rieß Telefon 0 60 36/90 48 60 melden. Der Verein bietet folgende Übungsstunden an: Trompete und Drums (Anfänger): Donnerstag von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr in der Wetterauhalle. Saxofon: Donnerstag von 17.30 bis 18.30 Uhr in der Wetterauhalle. Drummer (Fortgeschrittene: Freitag von 18.30 bis 19.30 Uhr im Vereinsheim. Gesamtübungsstunde ist immer freitags von 19.30 bis 21.30 Uhr im Vereinsheim in Wölfersheim-Geisenheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare