Wohnbach will 2021 sein 1250-jähriges Bestehen feiern. Dafür gibt’s Geld von der Bürgerstiftung. FOTO: PM
+
Wohnbach will 2021 sein 1250-jähriges Bestehen feiern. Dafür gibt’s Geld von der Bürgerstiftung. FOTO: PM

Ein Euro für jedes Jahr

  • vonred Redaktion
    schließen

Wölfersheim(pm). Wohnbach feiert im kommenden Jahr sein 1250-jähriges Bestehen. Im Laufe des Festjahres sollen zahlreiche Veranstaltungen angeboten werden. Um diese zu realisieren, haben auch die Wohnbacher einen Verein gegründet. Die Wölfersheimer Bürgerstiftung hat sich dazu entschieden, den Jubiläumsverein mit einer Spende von 1250 Euro zu unterstützen.

Ungezählte Ehrenamtliche packen in Wohnbach mit an. Vom Seifenkistenrennen bis zum Ballonglühen haben die Wohnbacher eine ganze Liste von Veranstaltungen geplant. Der Verein wird ausschließlich von ehrenamtlichen Helfern geführt und steht in engem Austausch mit der Gemeinde. Da der Verein viele Veranstaltungen durchführt, die mit hohen Ausgaben verbunden sind, hat sich die Bürgerstiftung dazu entschieden, ihn mit einer Spende zu unterstützen.

Einiges muss verschoben werden

Die Corona-Pandemie macht es auch den Wohnbachern nicht einfach. Wegen der unsicheren Pandemie-Lage müssen größere Veranstaltungen, die eine längere Vorlaufzeit benötigen und während der Pandemie nicht wie geplant durchzuführen wären, auf unbestimmte Zeit verschoben werden. "Wohnbach hat ein tolles Programm auf die Beine gestellt, und es ist schade, dass es vermutlich schwer wird, alles wie geplant durchzuführen. Ich bin mir aber sicher, dass die Wohnbacher dennoch ein würdiges Jubiläum feiern werden, das sich vielleicht auch auf mehrere Jahre verteilt. Ich denke, dass die Unterstützung der Bürgerstiftung dabei Ansporn und Rückhalt bietet", sagte Stiftungsvorsitzender Eike See bei der Spendenübergabe in der Wohnbacher Turn- und Sporthalle, die derzeit auf Vordermann gebracht wird.

Die Wölfersheimer Bürgerstiftung will dem Gemeinwohl dienen, das Gemeinwesen stärken und Kräfte der Innovation mobilisieren. Die erwirtschafteten Erträge aus der Anlage des Stiftungsvermögens, das in seinem Wert ungeschmälert zu erhalten ist, fließen in kulturelle, soziale, ökologische und wirtschaftliche Projekte, die auf der Initiative von Wölfersheimer Bürgerinnen und Bürgern basieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare