Einschulungsgottesdienst an der Singbergschule

  • schließen

"Danke für diesen guten Morgen" tönt es vielstimmig durch die Wölfersheimer Kirche. So fröhlich beginnen die beiden ökumenischen Einschulungsgottesdienste für die neuen Singbergschüler in der zweiten und vierten Stunde, den die vier Gymnasial- und fünf Förderschulklassen jeweils mit ihren Klassenlehrern besuchen.

"Danke für diesen guten Morgen" tönt es vielstimmig durch die Wölfersheimer Kirche. So fröhlich beginnen die beiden ökumenischen Einschulungsgottesdienste für die neuen Singbergschüler in der zweiten und vierten Stunde, den die vier Gymnasial- und fünf Förderschulklassen jeweils mit ihren Klassenlehrern besuchen.

In Zusammenarbeit mit dem evangelischen Pastor Stephan und dem katholischen Pfarrer Kaiser hat das Vorbereitungsteam der Singbergschule mit Christine Happ, Julia Lecybyl, Christoph Scholz, Bardo Langsdorf und Andrea Kahm den Gottesdienst zum Thema Einzigartigkeit gestaltet. Die Schülerinnen und Schüler konnten erleben, wie sie als ein Puzzleteil ein ganz individueller und wichtiger Teil ihrer neuen Klassengemeinschaft an der weiterführenden Schule werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare