Christa Diether
+
Christa Diether

Christa Diether feiert ihren 75.

  • vonRedaktion
    schließen

Wölfersheim (pm). Das Gründungsmitglied und die derzeitige zweite Vorsitzende des Fördervereins Wölfersheimer Schulen, Christa Diether, hat dieser Tage ihren 75. Geburtstag gefeiert. Ursprünglich aus Nürnberg kommend, wurde sie gemeinsam mit ihrem Mann in den siebziger Jahren in Hessen heimisch.

Nach dem Hausbau in Melbach folgte sie ihrem Sohn Robert an die Singbergschule und bekleidete dort erfolgreich zahlreiche Ehrenämter im Schulelternbeirat. Als 1988 der Förderverein der Wölfersheimer Schulen gegründet wurde, stieg sie mit großem Engagement ein und war jahrelang Erste Vorsitzende. Über Jahrzehnte und bis zum heutigen Tag organisiert sie die Kulturfahrten zu Spielstätten großer Theater- und Musicalaufführungen im In- und Ausland. Für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit wurde ihr zum 50-jährigen Bestehen der Singbergschule im Jahr 2014 der Landeshrenbrief verliehen.

Die Nachbarn und Freunde ließen es sich auch in Corona-Zeiten nicht nehmen, ihr zur Gitarrenbegleitung des Fördervereinsvorsitzenden Thomas Gerlach in gebührendem Abstand ein Ständchen am Gartenzaun zu bringen und die Gratulationen zu übermitteln.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare