Büchertauschregal am Gemeindehaus

  • vonRedaktion
    schließen

Wölfersheim (pm). Bücher tauschen oder einfach mitnehmen. Und das alles kostenlos. Das ist das Prinzip eines Büchertauschregals. Das steht an öffentlichen Orten, die leicht zugänglich sind, wie im Bürgerbüro des Rathauses, im Dorfgemeinschaftshaus Melbach, an der Mehrzweckhalle Berstadt und der Turn- und Sporthalle Wohnbach. Jetzt gibt es ein Büchertauschregal am evangelischen Gemeindehaus Södel.

Vor vier Jahren wurde das erste Büchertauschregal im Bürgerbüro des Rathauses aufgestellt, Das wurde sehr gut angenommen. Im vergangenen Jahr wurde das Angebot um Regale in Berstadt, Wohnbach und Melbach erweitert. Vor mehreren Wochen konnte ein Büchertauschregal in Södel in Betrieb genommen werden. Die Bücher kann man kostenlos, anonym und ohne jegliche Formalitäten tauschen oder mitnehmen.

Aussortieren sorgt für Abwechslung

Um eine breite und gut gemischte Auswahl anbieten zu können, wurden die bisherigen Regale von Katrin und Annelie Stöhr von der Gemeindebücherei bestückt.

In unregelmäßigen Abständen wird in den Regalen auch aussortiert, um dauerhaft ein abwechslungsreiches Angebot bieten zu können. Teilweise wird dies sogar von Ehrenamtlichen durchgeführt. In Södel wird diese Aufgabe von der Kirchengemeinde übernommen. Die Gemeinde hat das notwendige Regal zur Verfügung gestellt. »Die Büchertauschregale werden sehr gut angenommen. Es freut mich, dass wir gemeinsam mit der Kirchengemeinde auch ein Regal in Södel installieren konnten«, sagte Bürgermeister See bei der Übergabe an Pfarrerin Julia Marburger.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare