dab_bluehen_290321_4c_1
+
Blühender Hinweis auf das Wohnbacher Dorfjubiläum.

Blühender Schriftzug

  • vonRedaktion
    schließen

Wölfersheim (pm). Wohnbach wird in diesem Jahr 1250 Jahre alt. Ein Teil der Veranstaltungen musste bereits auf ungewisse Zeit verschoben werden. Um auch während der Corona-Pandemie auf das Jubiläum hinzuweisen, wurde ein Pflanzbeet mit dem Schriftzug 1250 angelegt.

Bauhof und Ehrenamtliche haben hierbei Hand in Hand gearbeitet. Die Ehrenamtlichen des Jubiläumsvereins haben unter der Federführung des Vorsitzenden Winfried Gramatte eine Randbefestigung in Form des Schriftzuges aus verzinkten Stahlblechen angelegt, die anschließend mit Erde befüllt wurde. Im Anschluss haben die Bauhofmitarbeiter und Gärtner Silke Kasch-Erhard und Markus Drießen das neu entstandene Beet bepflanzt.

Unzählige Hornveilchen blühen nun in kräftigen Farben. Der erste Schriftzug wurde an der Wohnbacher Halle angebracht. In den nächsten Tagen sollen noch weitere fünf Schriftzüge an den Ortsteingängen folgen. Auch hierbei werden die Ehrenamtlichen die Grundlage für die weitere Arbeit des Bauhofes schaffen.

»Das ist ein tolles Beispiel dafür, was Gemeinde und Ehrenamtliche gemeinsam erreichen können. Im Verein gab es eine gute Idee, man hat selbst mit angepackt, und die Mitarbeiter des Bauhofes haben ihr Fachwissen eingebracht. Ich danke allen, die dazu beigetragen haben«, lobt Bürgermeister Eike See.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare