Bewässerungssäcke für Bäume

  • vonRedaktion
    schließen

Wölfersheim (pm). Die FWG möchte die Wölfersheimer Bürgerschaft bei der Versorgung und Bewässerung ihrer Bäume im Rahmen der Aktion 10 000 Bäume für Wölfersheim und auch allen anderen Bäumen unterstützen - mit Blick auf weiter zu erwartende trockene Sommer.

Es gebe ein »schon lange erprobtes, einfaches und taugliches Hilfsmittel zur Baumbewässerung, auch an Jungbäumen«. Dieses werde zum Beispiel von der Stadt Bad Nauheim erfolgreich angewendet: »Bei der Bewässerung von Bäumen sollte das Wasser langsam und durchdringend tief in den Boden eindringen. Hier bietet sich an, einen Bewässerungssack zu verwenden. Laut Hersteller werde der Bewässerungsbeutel einfach um den Stamm gelegt, mit dem Reißverschluss verschlossen und anschließend über die Füllöffnung mit Wasser befüllt. Die Tröpfchenbewässerung über Ablauflöcher im Beutel bewässere den Boden sehr langsam und konstant über Stunden hinweg. »So wird eine effektivere Versorgung der Pflanze ermöglicht.« Analog der Baumbestellung könnte die Gemeinde im Rahmen einer Sammelbestellung (eventuell mit Fördermitteln aus Streuobstprogrammen) der Einwohnerschaft solche Bewässerungssäcke zum Kauf anbieten.

Aus diesem Grund beantragt die FWG: »Die Gemeindevertretung spricht sich dafür aus, dass die Gemeindeverwaltung bei verschiedenen Herstellern von Bewässerungssäcken für Bäume Angebote im Rahmen einer Sammelbestellung einholt. Die funktional besten und wirtschaftlichsten Bewässerungssäcke sind öffentlich, analog der Sammelbestellung von Pflanzbäumen zu bewerben und den Bürgern zum Kauf, gegebenenfalls unter einer Bezuschussung, anzubieten.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare