Die Bauhofmitarbeiter gestalten den Spielplatz um.	 FOTO :PM
+
Die Bauhofmitarbeiter gestalten den Spielplatz um. FOTO :PM

Bestellung nach Hitliste

  • vonRedaktion
    schließen

Wölfersheim-Wohnbach (pm). Trotz Corona-Pandemie arbeiten öffentliche Einrichtungen weiter. Der Bauhof hat zur Sicherheit der Mitarbeiter auf Schichtbetrieb umgestellt. In kleinen Teams wird an verschiedenen Projekten gearbeitet - etwa am Spielplatz Kammerwiesen in Wohnbach.

Der neue Spielplatz wird einer nach Maß. Im vergangenen Sommer hatte die Gemeinde zunächst alle Wohnbacher Kinder angeschrieben und um Vorschläge gebeten. »Wir haben wirklich viele Vorschläge bekommen«, berichtet der im Rathaus zuständige Fachbereichsleiter Markus Klopsch. Für die am meisten gewünschten Spielgeräte wurden dann Angebote eingeholt. »Wir können aus Platzgründen nicht alle Vorschläge umsetzen, aber ich bin mir sicher, dass die Kinder und Jugendlichen davon begeistert sein werden«, ist Bürgermeister Eike See überzeugt. Schon seit einigen Wochen laufen die Arbeiten an der Umgestaltung des Spielplatzes, die zu großen Teilen von den Bauhof-Mitarbeitern durchgeführt werden. Insgesamt investiert die Gemeinde rund 18 000 Euro in neue Spielgeräte. Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, wird noch ein neuer Rasen eingesät. Für die Kinder darf man hoffen, dass sie bald wieder auf den Spielplatz dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare