Auffahrunfall: Ford-Fahrerin leicht verletzt

  • VonRedaktion
    schließen

Wölfersheim (pob). Vermutlich weil sie abgelenkt war, hat die Fahrerin eines schwarzen Ford am Dienstag in der Straße Am Greiling das Bremsmanöver des vor ihr fahrenden Hyundai i20 nicht bemerkt. Die 82-Jährige fuhr gegen 10.45 Uhr auf den Pkw auf und schob ihn auf den davor fahrenden Mini einer 29-Jährigen.

Durch die Wucht des Aufpralls krachte der Hyundai in eine Grundstückseinfriedung aus Findlingen. Die Seniorin verletzte sich bei der Kollision leicht. Ihr Ford wies nach dem Zusammenstoß erhebliche Schäden auf: gebrochene Achse, zerstörtes Rad. Der Hyundai wurde am linken Heck beschädigt. Den Schaden bezifferte die Polizei auf rund 8000 Euro. Am Mini blieb eine zerkratzte und verbeulte rechte Fahrzeugseite zurück. Der Schaden liegt hier im mittleren vierstelligen Bereich.

Ein Abschleppdienst musste die nicht mehr fahrbereiten Ford und Hyundai abtransportieren. Neben der leicht verletzten Ford-Fahrerin blieben die beiden anderen Beteiligten unverletzt. Hinweise nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 0 60 31/601-0, entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare