koe_PauseimSchnee_110221_4c_1
+
Pausenspaß im Schnee: Was die Singbergschule noch zu bieten hat, stellt sie Viertklässlern diesmal online vor.

»Alle(s) unter einem Dach«

  • vonRedaktion
    schließen

Wölfersheim (pm). Den Schnuppertag für die jetzigen Viertklässler mussten die Verantwortlichen der Singbergschule absagen. Grund dafür sind die durch die Corona-Pandemie bestehenden Beschränkungen. Traditionell findet der Schnuppertag am Anfang des zweiten Schulhalbjahres statt.

Trotzdem besteht für alle interessierten Schüler und Eltern die Möglichkeit, sich über die Kooperative Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe zu informieren. Dazu haben sich die Lehrerinnen und Lehrer einiges überlegt, wie die Singbergschule mitteilt.

Unter dem Motto »Alle(s) unter einem Dach!« wurde auf der Homepage extra eine Seite für Viertklässler und deren Eltern hinzugefügt: Ein kurzer Rundflug zeigt zunächst das weitläufige Gelände der Schule mit ihren Sportanlagen mitten im Grünen. Danach folgt ein Film über die Schule, der von der Video-AG und der Schulband gestaltet wurde.

Nach dem Anklicken des Buttons »Informationen für Viertklässler« klappt der Flyer »Eine Schule fürs Leben« auf, der einen ersten Überblick über die Schulformen Förderstufe, Hauptschule, Realschule und Gymnasium gibt. Der Ablauf eines Tages in der fünften Klasse schließt sich an, bevor die einzelnen Schulzweige ausführlicher beschrieben werden.

Wer sich ein wenig durch die verschiedenen Seiten der Homepage klickt, erhält einen Einblick in die Vielfältigkeit des Alltags an der Singbergschule. Nach diesem »Selbststudium« ist es möglich, telefonisch oder auch per E-Mail Kontakt mit der Schulleitung oder dem Kollegium aufzunehmen, um noch anstehende Fragen in einem persönlichen Gespräch zu klären. Die Kontaktdaten finden sich ebenfalls auf der Webseite unter der Rubrik »Kontakt«.

Sobald sich die Rahmenbedingungen ändern, will die Schule individuelle Führungen über den Campus anbieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare