SiegerehrungMathematik-W_4c
+
Haben beim Mathematik-Wettbewerb sehr gut abgeschnitten: die Sieger der Singbergschule Wölfersheim.

Achtmal Platz Eins

  • vonRedaktion
    schließen

Wölfersheim (pm). Das Hessische Kultusministerium veranstaltet alljährlich Anfang Dezember den hessenweit verpflichtenden Mathematik-Wettbewerb für die Jahrgangsstufe 8. Gegliedert nach Schulformen müssen alle Achtklässler in zwei Stunden ihr komplettes bisheriges Wissen unter Beweis stellen, wobei acht Pflicht- und eine Wahlaufgabe der Felder Geometrie, Prozentrechnung, Wahrscheinlichkeitsrechnung und Gleichungen gelöst werden müssen.

Insgesamt acht Schüler aus allen Schulformen der Singbergschule wurden aufgrund ihrer guten Ergebnisse zu Wettbewerbs-Siegern gekürt.

Acht Schüler holen Platzierung

Wegen der anhaltenden Beschränkungen durch die Pandemie konnten die besten Schüler der Singbergschule erst Anfang März von Schulleiter Olaf Bogusch mit einer Urkunde des Hessischen Kultusministeriums geehrt werden. Die Vorsitzende des Schulelternbeirats, Bärbel Armenat, überreichte den Siegern ihren Preis: einen Büchergutschein. Der Wettbewerbsbetreuer Thomas Wilhelm Schwarzer gratulierte den acht Wettbewerbs-Siegern und wünschte ihnen für die direkt im Anschluss an die Siegerehrung ausgetragene Kreisrunde viel Erfolg.

In der Hauptschule holten Adrian Maximilian Stumpf und Hamid Qoraishi Erstplatzierungen, in der Realschule Simon Raphael Juling, Sören Sattler und Fabian Max Grumbrecht. Im gymnasialen Zweig platzierten sich Mats Büttner, Nando Milan Roth und Florian Hannes Welker punktgleich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare