Gemeinsam für Melbach

1200-Jahr-Feier war Höhepunkt des Jahres 2019

  • vonred Redaktion
    schließen

Wölfersheim(pm). Auch der Verein Gemeinsam für Melbach musste seine eigentlich für den Mai geplante Hauptversammlung coronabedingt verschieben. Kürzlich trafen sich die Mitglieder im Dorfgemeinschaftshaus zur Jahresbilanz.

In der Versammlung blickte man noch einmal auf die erfolgreichen Veranstaltungen anlässlich der 1200-Jahre-Feier zurück. Die letzte Veranstaltung, "Des woars", war der krönende Abschluss dieses Festaktes. Im November 2019 fand die Lesung "Besondere Ereignisse" mit Herbert Meyer und Gerhard Wächter sowie einigen bekannten Musikern aus der Region statt, bei der der Verein die Bewirtung übernommen hatte.

Für die aus den Festen und Feierlichkeiten eingenommenen Erträge spendete man einen Vorhang für das Kolleg, um dort bei Veranstaltungen die Vitrinen besser schützen zu können. Weitere Anschaffungen für die Gemeinde bzw. die Vereine Melbachs sollen noch nach dem jeweiligen Bedarf folgen.

Auch die Planung des Melbacher Kirchplatzes war Thema der Versammlung. Gemeinsam für Melbach plant hier mit der Gemeinde und der evangelischen Kirchengemeinde, den Kirchhofplatz umzugestalten. Dafür gab es auch schon einige Gespräche, Vorortbesichtigungen und Vermessungen des Platzes. Auch hier wurde der Verein zu seinem großen Bedauern durch die Corona-Pandemie ausgebremst. Es werde deshalb noch einige Zeit vergehen, bis das Vorhaben ausgeführt werden kann.

Außerdem stand die Neuwahl eines Kassenprüfers auf der Tagesordnung, da Christine Reinhard satzungsgemäß ausgeschieden ist. Lars Kunkel wurde von der Versammlung einstimmig als ihr Nachfolger gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare