Winter-Flohmarkt und Nikolausball fallen aus

  • vonHarald Schuchardt
    schließen

Friedberg(har). Angesichts der steigenden Zahl der Corona-Infektionen in der Wetterau und der damit verbundenen Auflagen hat nun auch der Skiclub Friedberg entschieden, zwei Traditionsveranstaltungen abzusagen. Das betrifft zunächst den großen Winter-Flohmarkt am ersten Novembersamstag im Skiclubheim auf der Seewiese.

"Wir haben es uns nicht leicht gemacht, denn der Flohmarkt für gebrauchte Wintersportartikel ist nicht nur eine traditionelle Veranstaltung, sondern ist ein wichtiger Teil unseres Vereinslebens", schreibt der Vorstand um den Vorsitzenden Stephan Adam in der neuesten Ausgabe der "Clubnachrichten".

Gleiches gilt für den 75. Nikolausball, der am 5. Dezember im Bad Nauheimer Hotel Dolce stattfinden sollte. Schon im Januar war beschlossen worden, dass der Jubiläumsball der letzte Skiclub-Ball überhaupt sein sollte, da die Besucherzahlen in den letzten Jahren kontinuierlich zurückgegangen waren.

Der Vorstand des Clubs sah und sieht weiterhin keine Möglichkeit, den Ball neu zu beleben und neue, jüngere Ballgäste zu motivieren. Jedoch sollte die 75. Auflage ein würdiger Abschluss der langen Balltradition des Skiclubs werden. Daher bedauert es der Vorstand außerordentlich, dass der 74. Ball im vergangenen Jahr wohl der letzte Nikolausball in der Vereinsgeschichte gewesen ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare