Der Schatten einer Person auf dem Boden.
+
Die Polizei sucht weiterhin nach einem der Täter. (Symbolfoto)

Polizeibericht

Wetteraukreis: Zwei Exhibitionisten entblößen sich – Verdächtiger mit markantem Äußerem

  • VonSebastian Schmidt
    schließen

Gleich zweimal schlugen am Wochenende Exhibitionisten im Wetteraukreis zu. In einem Fall schnappte die Polizei den Täter, im anderen Fall läuft die Fahndung.

Bad Nauheim/Butzbach – Gleich zweimal haben sich Männer am Wochenende in unterschiedlichen Städten des Wetteraukreis entblößt. Im Bad Nauheimer Fall konnte die Polizei bereits einen Verdächtigen ermitteln, im Butzbacher Fall wird nach einem Mann mit einem markantem Äußerem gefahndet.

Wetteraukreis: Exhibitionist mit rotem Vollbart gesucht

Am Freitag (16.07.2021) gegen 14 Uhr entblößte sich laut Polizeiangaben ein Mann in der Weiseler Straße in Butzbach vor zwei Passantinnen. Der Verdächtige ist noch nicht gefasst, hat aber ein auffälliges Merkmal: einen roten Vollbart. Die Polizei beschreibt den gesuchten Mann demnach wie folgt:

  • 30 bis 40 Jahre alt
  • Brille
  • Glatze
  • roter Vollbart

Wer Hinweise auf den Täter hat, kann sich an die Polizei Butzbach (Telefon: 06033/70434010) melden.

Wetteraukreis: Exhibitionist macht verwirrten Eindruck

Am Samstag (17.07.2021) entblößte sich ein Mann in Bad Nauheim auf dem Weg zur Bahnhofsunterführung. Wenig später konnte die Polizei den Verdächtigen jedoch festnehmen, der auf die Beamten einen verwirrten Eindruck machte.

Alarmiert wurde die Polizei gegen 11.50 Uhr, der Täter soll nicht nur die Hose fallen gelassen, sondern sich auch selbst befriedigt haben. Frauen und Kinder hielten sich laut der Ermittlungsbehörde in der Nähe auf. Der wenig später vor Ort Festgenommene sei bereits polizeibekannt und in der Vergangenheit wegen Drogen- und Gewaltdelikten in Erscheinung getreten. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der 22-Jährige wieder entlassen.

Exhibitionismus im Wetteraukreis: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Friedberg sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls. Wem der mit einer schwarzen Trainingsjacke mit weißen Streifen bekleidete Mann am Samstag am Bahnhof aufgefallen sei, möge sich telefonisch unter der 06031/601-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (seg/pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion