Polizeihubschrauber
+
Die Polizei fahndete nach einem geflohenen Häftling in der Wetterau. (Symbolbild)

Geflohen

Häftling geflohen - Polizei gibt Update

  • Florian Dörr
    VonFlorian Dörr
    schließen

Ein Häftling ist in der Wetterau entkommen. Die Polizei startete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen.

Update, 07.10.2021, 19.58 Uhr: Nach der Flucht eines Häftlings am Donnerstagnachmittag in der Wetterau vermeldet die Polizei Entwarnung: Im Rahmen umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte der Flüchtige aufgespürt und kurz nach 18 Uhr in Büdingen widerstandslos festgenommen werden.

Der 32-Jährige war zuvor von einem Termin am Amtsgericht Büdingen geflohen. Zum Festnahmezeitpunkt hielt er sich in der Wohnung eines Bekannten auf. Der Häftling wird nun wieder einer hessischen Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Häftling in der Wetterau geflohen - Polizei mit dringender Bitte an Bevölkerung

Erstmeldung, 07.10.2021, 17.37 Uhr: In der Wetterau ist ein Häftling auf der Flucht. Der Mann ist am frühen Donnerstagnachmittag (07.10.2021) von einem Termin am Amtsgericht Büdingen geflohen. Die Polizei bittet, in Büdingen und Umgebung aktuell keine Anhalter mitzunehmen.

Häftling in der Wetterau auf der Flucht

Bei dem geflohenen Häftling handelt es sich um einen 32 Jahre alten Mann, 1,87 Meter groß, sportliche Statur, dunkelblonde Haare mit Tätowierungen am Hals. Zum Zeitpunkt seiner Flucht in Büdingen war er laut Polizei bekleidet mit einer schwarzen, langen Hose, einer weißen Steppjacke und weißen Turnschuhen. Seine Hände waren mittels Handfesseln vor dem Körper fixiert.

Die Polizei bittet Zeugen, denen der geflohene Mann aufgefallen ist, die Beamten unter 110 zu verständigen. (fd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare