koe_SpendeArche_210721_4c_1
+
Die Frauen vom Inner Wheel Club Bad Nauheim-Friedberg besuchen die »Arche« in Frankfurt. Der IWC unterstützt die Arbeit des Kinderhilfswerks.

Weitere Unterstützung für »Arche«

  • VonRedaktion
    schließen

Nach der Schule willkommen sein, ein warmes Mittagessen in netter Gesellschaft bekommen, in Ruhe Hausaufgaben machen und dabei - wenn nötig - Unterstützung erfahren: Für zahlreiche Kinder aus benachteiligten Verhältnissen bietet das das Kinderhilfswerk »Arche«, in Frankfurt an vier Standorten. In der Nachmittagsbetreuung werden diverse Aktivitäten angeboten oder auch Rückzugsräume zum Lesen, Spielen oder »Chillen«.

Die Corona-Beschränkungen waren für die »Arche«, die Kinder aus 6 bis 7 Schulen anzieht, besonders herausfordernd.

Für Jugendliche baut die »Arche« in der Nordweststadt einen zusätzlichen Standort in Nähe zum bisherigen, um dort noch zielgerichteter auf die Bedürfnisse der etwas älteren Kinder eingehen zu können.

Alles in allem bietet die »Arche« ein niedrigschwelliges Angebot an wertvoller Unterstützung für Kinder, Jugendliche und Familien, das Fehlentwicklungen vorbeugen soll und so nicht nur den Nutzern, sondern der Gesellschaft als Ganzer hilft.

Der Inner Wheel Club Bad Nauheim - Friedberg ist vom Engagement der »Arche« sehr beeindruckt. Ein Vortrag in Friedberg im letzten Sommer und mehrere kleinere Besuche in Frankfurt - soweit coronabedingt möglich - untermauerten die Einschätzung, dass hier Unterstützung am richtigen Platz wirkt. Und so haben die Damen von Inner Wheel in verschiedenen Aktionen Kleider und Spielsachen gespendet, Weihnachtseinkäufe getätigt, eine Weihnachtsspende überwiesen, im Lockdown digitalen Einzelunterricht gegeben und nun, zum Abschluss des Inner-Wheel-Jahres, eine größere Spende an den Leiter Daniel Schröder übergeben. Für den Inner Wheel Club war die Frankfurter »Arche« eins der diesjährigen Schwerpunktprojekte. Zur symbolischen Spendenübergabe waren einige Mitglieder mit der Präsidentin nach Frankfurt gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare