Wegen Corona kein Gegenbesuch

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg . Auch in diesem Schuljahr hat die Augustinerschule wieder 24 französische Gäste aus Fontainebleau willkommen geheißen. Aus dem Gegenbesuch wurde wegen der Corona-Krise nichts. Das Lycée Couperin, ehemals Collège, ist seit Langem durch den jährlichen Schüleraustausch sowie viele Einzelaustauschprojekte (Brigitte-Sauzay-Programm) eng mit dem Friedberger Gymnasium verbunden. Die französischen Schüler erlebten im Dezember in Friedberg und Umgebung mit ihren deutschen Freunden ein abwechslungsreiches Programm: Neben der deutsch-französischen Projektarbeit zum Thema Europa und der Stadtführung in Friedberg unternahm die Gruppe Tagesausflüge nach Frankfurt, Marburg und Gießen. Die französischen Schüler waren auch im Unterricht zu Gast.

Eigentlich hätte an dieser Stelle auch vom Gegenbesuch berichtet werden sollen. Die Delegation der Augustinerschule hätte ein spannendes Kultur- und Sprachprogramm erwartet. Aufgrund der Corona-Krise musste der zweite Teil des Austauschs aber auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Claudia Helfer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare