Golf fängt auf B 3 Feuer – und der Fahrer haut ab

  • schließen

Wenn das eigene Auto Feuer fängt, würde sicher keiner auf die Idee kommen, das Fahrzeug einfach stehen zu lassen und abzuhauen. Das aber tat ein 32-jähriger Friedberger am Montag. Mehrere Verkehrsteilnehmer hatten einen brennenden grauen VW Golf auf der B 3 bei Wöllstadt bei der Polizei gemeldet – und einen Fahrer, der die Flucht ergriffen hatte.

Wenn das eigene Auto Feuer fängt, würde sicher keiner auf die Idee kommen, das Fahrzeug einfach stehen zu lassen und abzuhauen. Das aber tat ein 32-jähriger Friedberger am Montag. Mehrere Verkehrsteilnehmer hatten einen brennenden grauen VW Golf auf der B 3 bei Wöllstadt bei der Polizei gemeldet – und einen Fahrer, der die Flucht ergriffen hatte.

Aufgrund einer guten Beschreibung konnte der Friedberger kurz darauf ermittelt werden. Dabei wurde auch klar, warum er weggelaufen war: Der 32-Jährige war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und roch zudem deutlich nach Alkohol. Er musste mit zur Blutentnahme.

Die Polizei in Friedberg, Tel. 0 60 31/60 10, sucht nun weitere Zeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare