+
Wahrscheinlich Jugendliche haben in Bad Vilbel mehrere Gullideckel entfernt (Symbolbild)

Gefährliche Aktion 

Acht Gullideckel entfernt: Polizei in Bad Vilbel sucht Zeugen 

  • schließen

Das hätte böse ausgehen können: Wahrscheinlich Jugendliche haben in Bad Vilbel mehrere lebensgefährliche Stolperfallen produziert.

Bad Vilbel - Zu der Tat kam es bereits in der Nacht von Samstag (9. November) auf Sonntag im Erzweg in Bad Vilbel in Hessen. Zwischen 1 und 2 Uhr hoben Unbekannte rund acht Gullideckel aus der Verankerung und legten diese auf der Straße ab. 

Die Polizei in Bad Vilbel hat Hinweise darauf, dass es sich bei den Tätern um zwei männliche Jugendliche gehandelt haben könnte, die dunkel gekleidet unterwegs waren. 

Bad Vilbel: Jugendlicher mit Krücken unterwegs

Einer von ihnen trug eine olivgrüne Regenjacke und lief mit Krücken. Die Polizei in Bad Vilbel bittet um weitere Hinweise unter der Telefonnummer 06101-54600.

Zu einer Fahrerflucht kam es am vergangenen Freitag in der Homburger Straße: Nachdem er ein Kind angefahren hatte, ergriff ein SUV-Fahrer die Flucht. In einer Postfiliale in Bad Vilbel hat ein verdächtiges Paket einen Polizeieinsatz ausgelöst. 

Tobias Möllers

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare