An dieser Auf- und Abfahrt der A45 ereignete sich am Dienstag (15.06.2021) ein schwerer Unfall.
+
An dieser Auf- und Abfahrt der A45 ereignete sich am Dienstag (15.06.2021) ein schwerer Unfall.

Florstadt

Unfall auf B275 in der Wetterau: Polizist schwer verletzt – Gaffer stören Einsatz an A45-Abfahrt

  • Dagmar Bertram
    VonDagmar Bertram
    schließen

Auf der B275 nahe Florstadt (Wetterau) kollidieren am Dienstag (15.06.2021) ein Polizeiauto und ein Jeep. Drei Menschen werden verletzt, einer davon schwer.

Florstadt – Ein Schwerverletzter, zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 32 000 Euro – das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagnachmittag (15.06.2021) auf der B 275 ereignet hat. Ein Einsatzfahrzeug der Polizei war gegen 17.15 Uhr von der A 45 aus Richtung Gießen abgefahren und nach links auf die Bundesstraße in Richtung Nieder-Mockstadt (Wetterau) eingebogen. Dabei übersah der Fahrer des Streifenwagens offenbar eine 28-jährige Frankfurterin, die mit ihrem Jeep auf der B 275 in Richtung Florstadt unterwegs war. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Der Polizist, der den Funkwagen steuerte, wurde dabei schwer verletzt. Die Jeep-Fahrerin und der Beifahrer des Einsatzfahrzeugs erlitten leichte Verletzungen. Auch sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge sind nur noch Schrott.

Drei Menschen wurden bei dem Zusammenprall des Polizeiautos und des Jeeps verletzt.

Unfall in der Wetterau: Einsatzkräfte aus Florstadt verärgert über Gaffer

Die Autobahnabfahrt »Florstadt« in Richtung Süden und die B 275 waren wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten zeitweise gesperrt. Die Feuerwehr Stammheim war mit elf Kräften und drei Fahrzeugen vor Ort. Sie sicherten die Einsatzstelle, stellten den Brandschutz mittels Wasser und Feuerlöscher sicher und nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe mit Bindemittel auf. Auch die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Staden und Florstadt waren im Einsatz.

Eines ärgert Vize-Stadtbrandinspektor Alexander Will, der den Einsatz leitete, auch am Tag danach noch: »Leider gab es mehrere Gaffer und auch Handyfilmer. Dadurch kam es fast noch zu einem Auffahrunfall auf der Autobahnauffahrt.« (pob/dab)

Insgesamt ging die Zahl der UnfälleVerkehrsunfälle in Wetterau und Umgebung zuletzt zurück, wie die Unfallstatistik 2020 zeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion