INFO

Tickets vergriffen

Da die Kerbeburschen einen enormen Ansturm auf die Karten erwartet hatten, werden diese nicht in den Verkauf gegeben. Die Gronauer Jungs haben diese selbst am vergangenen Sonntag in Gronau verkauft, wollten das wegen Schutzmaßnahmen nicht an die große Glocke hängen. In Rekordzeit waren alle Tickets vergriffen, leider gibt es aktuell keine Möglichkeit mehr, die Gronauer Kerb wegen des Limits noch zu besuchen.

Schade, doch für die Kerbeburschen ist der schnelle Verkauf die Bestätigung ihrer monatelangen Arbeit. Der Besuch beim Kerbgottesdienst am Sonntag, 29. August, 10.30 Uhr, ist ohne Ticket möglich. nma

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare