Suttner-Schüler sind "Helden"

  • vonred Redaktion
    schließen

Nidderau(pm). Der Schulsport hat es in der Corona-Zeit schwer. Um sich dennoch zur gesundheitsfördernden Bewegung im Freien zu motivieren und gleichzeitig etwas Gutes zu tun, nahmen die Schüler der 10B2 der Berta-von-Suttner-Schule an der Initiative "Helden des Sports" teil, die den Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder Darmstadt/Rhein-Main-Neckar unterstützt. Das Ziel der Teilnahme ist nicht die sportliche Höchstleistung, sondern die Freude an der Bewegung und vor allem der Wunsch, gemeinsam mit anderen etwas Wertvolles zu unterstützen. Als Anerkennung gab es Urkunden und Glückwünsche des Schulleiters.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare