Stadt plant Aktion für Gastronomen und Senioren

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Die Stadtverwaltung Friedberg möchte für die wegen der Corona-Pandemie abgesagten Veranstaltungen in diesem Jahr für die Friedberger Senioren ab 65 Jahren ein besonderes Angebot unterbreiten. Deshalb wendet sich das Rathaus an die heimischen Gastronomen.

In einem Schreiben der Stadt dazu heißt es: »Folgendes haben wir uns vorgestellt: Wir würden gerne allen interessierten Friedberger Senioren:innen ab 65 Jahren einen Verzehrgutschein in Höhe eines bestimmten Geldbetrages persönlich aushändigen, den die Senioren:Innen dann bei den mitmachenden Café-Betreibern oder Gastronomen einlösen können.« So hätten die Friedberger Senioren wieder mal die Gelegenheit, sich zu einem Stück Kuchen mit Kaffee oder einem Mittagessen zu treffen, und die Gastronomen hätten vielleicht den einen oder anderen neuen Gast.

»Mit der Aktion wollen wir nicht nur ein attraktives Angebot für die Senioren:innen unterbreiten, sondern auch unsere lokalen Gastronomieanbieter unterstützen«, macht Bürgermeister Dirk Antkowiak deutlich.

Interessierte Café-Betreiber oder Gastronomen, die gerne mitmachen möchten, werden gebeten, sich bis zum 25. Oktober kurz per E-Mail an simone.koehl@friedberg-hessen.de oder unter der Telefonnummer 0 60 31/8 83 18 zu melden. Im Zuge dessen können auch alle Fragen dazu beantwortet werden.

»Wir würden uns sehr freuen, wenn sich viele Café-Betreiber oder Gastronomen melden und uns in dieser Idee unterstützen«, heißt es weiter in dem Schreiben der Stadt. »Natürlich werden die Gutscheine nach Abschluss der Aktion bei uns eingereicht und Sie erhalten den Geldbetrag.«

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare