INFO

Spenden sind nötig

Seit 2014 wurden in Karben mehr als 500 Flüchtlinge "durchgeschleust". Heute leben noch 128 Geflüchtete in der Stadt. 81 anerkannte Flüchtlinge sind aus Karben weggezogen, 95 sind abgängig, 48 sind freiwillig ausgereist und 26 wurden abgeschoben. Die Zahlen hat die Stadt vor einigen Wochen der Flüchtlingshilfe mitgeteilt. Von zwischenzeitlich sechs Flüchtlingsunterkünften wurden zwei abgegeben. Dank der Betreuung und Unterstützung der Flüchtlingshilfe hat etwa die Hälfte der Geflüchteten einen sozialversicherungspflichtigen Job. Helfer, die die Menschen beispielsweise im Bewerbungsprozess, unterstützen seien willkommen. Auch Spenden über das Konto des ev. Regionalverbandes (IBAN DE29 5206 0410 0004 1002 55), Stichwort "Flüchtlingshilfe Karben", werden angenommen. jkö

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare