Wie viel von dem Rattengift schon in das Wasser im Fass gelangt war, ist unklar.
+
Wie viel von dem Rattengift schon in das Wasser im Fass gelangt war, ist unklar.

Wer macht so etwas?

Sollten die Kühe vergiftet werden? Wetterauer Bauer macht schockierenden Fund

Ein Bauer hat in der Wetterau einen schockierenden Fund gemacht. In einem Weidefass für seine Kühe fand er ein Päckchen, das bereits begonnen hat, sich aufzulösen.

Büdingen - Ein Landwirt hat am Montag (22. Juni) eine schockierende Entdeckung auf seiner Weide gemacht. Dort schwamm in einem Fass für seine Tiere Rattengift.

Dorthinein muss es zwischen Sonntagvormittag und Montagmorgen gekommen sein. Der Beutel, in dem sich das Gift befand, hatte bei der Entdeckung gerade begonnen, sich aufzulösen. Wie viel Gift bis dahin schon ins Wasser gelangt war, ist unklar. Besonders dramatisch: Auf der Weide des Landwirts stehen sechs trächtige Kühe. 

Büdingen: Rattengift in Weidefass - Polizei sucht Zeugen 

Denen geht es laut Polizei bislang gut, auch ein Tierarzt wurde eingeschaltet. Die Polizei in Büdingen ermittelt nun wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und sucht nach Zeugen. Hinweise werden unter der Nummer 06042 - 96480 entgegengenommen. 

Zur Beschreibung der Wiese: Die Wiese befindet sich am Büdinger Ortsausgang in Richtung Bindsachsen. Dort geht von der Vogelsbergstraße ein Verbindungsweg in Richtung Jugendherberge - die Weide liegt rechtsseitig des Weges. Auf ihr stehen viele große Bäume. 

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare