Schmerzen vor dem Tod

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Der Hospizdienst Wetterau lädt für Mittwoch, 18. März, um 19 Uhr alle Interessierten zu einem Vortrag aus dem palliativen Themenbereich ein. Es geht um Schmerzen vor dem Tod. Der Vortrag findet im Erika-Pitzer-Begegnungszentrum (Blücherstraße 23) statt. Der Eintritt ist frei.

Notfall- und Palliativmediziner Dr. Lutz Ehnert wird über die Möglichkeiten und Grenzen der Schmerztherapie in der letzten Lebensphase referieren. Anschließend gibt es die Möglichkeit zum Austausch mit dem Referenten und den ehrenamtlichen Hospizbegleitern des Hospizdienstes Wetterau.

Offenes Ohr auch für die Angehörigen

Der ambulante Hospizdienst bietet Menschen in der letzten Lebensphase Unterstützung an. Dabei werden sie im häuslichen Umfeld und auch in Pflegeheimen oder im Krankenhaus besucht. Die qualifizierten, ehrenamtlichen Hospizbegleiter bringen Zeit, Ruhe und ein offenes Ohr für die Erkrankten und die Angehörigen mit. Sie sind für die psychosoziale Begleitung zuständig und tragen neben der medizinischen und pflegerischen Versorgung zur ganzheitlichen Unterstützung der Menschen bei.

Alle weiteren Informationen zur Arbeit des Hospizdienstes findet man unter www.hospizdienst-wetterau.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare