Visitenkarte in neuem Glanz

  • VonRedaktion
    schließen

Rosbach (pm). Übersichtlicher, moderner und aktueller: Ab sofort ist die völlig neu gestaltete Internetseite online. Die neue Website bietet nicht nur ein zeitgemäßes Design, sondern lässt sich auch auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets gut lesen und bedienen«, berichtet die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.

Für Bürgermeister Steffen Maar sei es ein großes Anliegen gewesen, die Präsenz der Stadtverwaltung im Web zu verbessern. »Die Internetseite ist unsere Visitenkarte nach außen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, das neue Angebot auszuprobieren«, sagte Maar.

Das Thema Relaunch der Seite war bereits mehrere Jahre ein Ziel der Stadtverwaltung. Mit dem neuen Stabstellenleiter Sebastian Briel konnte dieses umfangreiche Vorhaben im vergangenen Jahr in Angriff genommen werden. Zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurde die gesamte Internetpräsenz neu gestaltet. In den vergangenen Monaten wurden die mehrere Hundert Seiten umfassenden Texte und Bilder neu erarbeitet. Künftig werden die Informationen bürgerfreundlicher präsentiert. »Das Projekt ›Neue Internetseite‹ wäre jedoch ohne die zielorientierte Zusammenarbeit mit allen Fachbereichen der Stadtverwaltung nicht möglich gewesen«, dankte Briel seinen Kolleginnen und Kollegen.

Zunächst wurde eine Online-Bürgerbefragung durchgeführt. »Hier wurde uns insbesondere mitgeteilt, dass die alte Seite zwar sehr informative Artikel bietet, jedoch die Übersichtlichkeit und Benutzer/innenfreundlichkeit verbessert werden müssen. Dies haben wir für uns als Hauptauftrag mitgenommen«, erklärte Maar den Projektbeginn.

Im Anschluss fand man mit dem kommunalen Gebietsrechenzentrum ekom21 ein Partner, der die technischen Anforderungen für die neue Internetseite am besten anbieten konnte. »Mit der Technik, auf der die neue Website basiert, schaffen wir zudem die Grundlage für Online-Anträge der Stadtverwaltung. In den nächsten Jahren soll hier stetig das Angebot des ›digitalen Rathauses‹ erweitert werden«, sagte Briel.

Eine wesentliche Veränderung beim Relaunch von www.rosbach-hessen.de falle direkt ins Auge. »Die neue Seite habe ein modernes neues Layout und eine klare Struktur. Außerdem wird verstärkt mit Bildern gearbeitet.«

Navigation vereinfacht

Eine der Hauptaufgaben war die Vereinfachung der Navigation. Die neue Website zeigt die Angebote der Stadt Rosbach übersichtlich in verschiedenen Themenfeldern, gegliedert in die vier Hauptrubriken »Bürger & Verwaltung«, »Leben & Freizeit«, »Stadt & Politik« sowie »Wirtschaft & Bauen«. Neben dem Service der Stadtverwaltung wie Ansprechpartner/innen, Öffnungszeiten und Formulare sind unter anderem auch aktuelle Meldungen sowie Veranstaltungen und allgemeine Informationen zu Rosbach zu finden. Auch Videos gehören zum Angebot.

Eine weitere Funktion ist die Verknüpfung zum hessischen Verwaltungsportal. Hier werden zu allen gängigen Verwaltungsleistungen Informationen wie benötigte Dokumente hinterlegt. »Viele Fragen können so eventuell schon im Vorfeld beantwortet werden«, sagte Maar. Wichtig war der Stabsstelle des Bürgermeisters ferner eine möglichst barrierearme Darstellung. Außerdem wurde die Suchfunktion auf der Seite deutlich verbessert. Ein großer Veranstaltungskalender bietet die Möglichkeit, dass Vereine ihre Termine selbst auf der Seite eintragen können.

Neu ist unter anderem auch ein elektronischer Abfallkalender, der mittels Outlook synchronisiert werden kann. »In den nächsten Wochen soll hier noch eine Abfall-App für Rosbach angeboten werden. Das ist dann der nächste Schritt in unserer Online-Strategie - nach unserem Mängelmelder und der neuen Internetseite«, so Maar.

Seit dem 25. März ist die neue Internetseite der Stadt online.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare