Trotz Notbremsung

Zug überfährt Fahrrad

  • vonred Redaktion
    schließen

Rosbach-Rodheim(pob). Ein Zug der Hessischen Landesbahn hat am Dienstagabend auf der Strecke bei Rodheim ein Fahrrad überfahren. Das Rad lag auf den Schienen. Der Lokführer habe sofort eine Notbremsung eingeleitet, die Kollision aber nicht mehr verhindern können, teilt die Bundespolizeiinspektion Frankfurt mit. Sie bittet um Hinweise Tel. 0 69/13 01 45 11 03, und hat Ermittlungen gegen den noch unbekannten Besitzer aufgenommen.

Bei der Notbremsung wurde kein Reisender verletzt. Eine Streife der Bundespolizei suchte wenig später den Bereich ab, konnten aber keine tatverdächtigen Personen mehr festgestellen. Da an der Lok keine größeren Beschädigungen festgestellt wurden, konnte der Zug seine Fahrt fortsetzen.

Durch den Vorfall kam es bei zwei weiteren Zügen zu Verspätungen. Da völlig zerstörte Fahrrad wurde sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare