Über den Besuch bei der Affenforscherin

Rosbach (sky). Wenn die Rosbacher Sach- und Hörbuchautorin Maja Nielsen angespannte Neugier in den Augen ihrer kleinen Zuhörer entdeckt, dann ist sie voll und ganz in ihrem Element. So auch kürzlich, als sie auf Einladung von Lehrerin Stephanie Gerlach den Kindern der Kapersburgschule aus ihren Büchern vorlas.

23 hat sie bereits verfasst – angefangen vom Kinderbuch bis hin zu Wissensbüchern, in denen sie Lehrreiches aus Geschichte, Wissenschaft und Forschung in allgemeinverständlicher Weise erklärt oder in der Gegenwart wieder aufleben lässt. Ihre beiden inzwischen herangewachsenen Söhne waren einst die Ideengeber für ihre kreativen Werke gewesen. Sie erfanden gemeinsam mit ihrer Mama spannende Gute-Nacht-Geschichten, später wurden berühmte Leute wie die Naturforscher Charles Darwin oder Jane Goodall, der Weltumsegler James Cook oder die Wissenschaftlerin Marie Curie zum Inhalt der abendlichen Beschäftigung. Auch über den Untergang der Titanic hat sie zusammen mit einem Team so viel Wort- und Bildmaterial zusammengetragen, dass ein Buch daraus geworden ist. "Abenteuer & Wissen" heißt ihre Lehrbuchreihe aus dem Headroom-Verlag, welche nicht selten auch von erwachsenen Lesern geschätzt wird.

"Mich faszinieren Leute, die sich einen Traum verwirklichen und nicht nachgeben", lässt Nielsen wissen. Hat sie sich erst einmal für ein Thema entschieden, dann tüftelt sie so lange daran herum, bis eine richtige Abenteuer-Geschichte mit wahrem Hintergrund daraus geworden ist. Zahlreiche Autorenlesungen hat sie im deutschsprachigen Raum bereits veranstaltet – inzwischen sind es rund 150 pro Jahr. "Ich war in Berlin und München, in Zürich und Brüssel, aber in meiner Heimatstadt Rosbach habe ich noch nie vorgelesen", sagt die reisefreudige Wetterauerin. Deshalb war die Einladung ihrer Freundin Stephanie Gerlach eine besondere Freude gewesen.

Die Kinder wussten es zu schätzen, dass die vielbeschäftigte Mitbürgerin sie besuchen kam. Aufmerksam lauschten sie ihren Worten, stellten Fragen oder fanden Antworten. "Das war überhaupt nicht langweilig", waren sich die Grundschüler anschließend einig, und ihre Lehrerinnen staunten: "Dass sie alle eine Stunde lang so konzentriert am Thema blieben, ist schon eine Besonderheit", meinte Schulleiterin Beate Schumacher.

Spaghetti für den Urwald

Bei der Biografie über die Schimpansen-Forscherin Jane Goodall, welche Nielsen ebenfalls verfasst hat, gab es zum Beispiel so viel Ereignisreiches zu erfahren, dass die Kinder förmlich mitfieberten. "Ich habe Jane persönlich bei sich zu Hause besucht", erzählte Nielsen der neugierigen Schar. "Da habe ich vor Aufregung richtig rote Ohren bekommen." Ein Foto, auf dem sie zusammen mit der berühmten Forscherin zu sehen ist, war der Beweis.

Anschließend lieferte sie Anschauungsmaterial zur Entstehung des zugehörigen Hörbuchs: ein abgewickeltes Video-Band und eine Tüte mit Spaghetti. "Wenn man mit der Hand durch den Bandsalat geht und dabei ein paar Spaghetti zerbricht, dann hört es sich an, als ginge Jane durch den Urwald, und die Äste knacken unter ihren Füßen", erklärte die Autorin ihren verblüfften Zuhörern. Auch bei der Erstellung des Hörbuchs zur Besteigung des Mount Everest haben die Tontechniker viele Tricks auf Lager gehabt – einige davon kennen nun auch die Kapersburgschüler.

Zum Schluss der lehrreichen Lesestunde gab es noch eine Überraschung für alle: Cornelius und Philipp aus der ersten Klasse durften aus Maja Nielsens Hand je ein Buch über den Mount Everest und den Untergang der Titanic entgegennehmen. "Wenn wir die gelesen haben, kommen sie in die Schülerbücherei, damit die anderen sie auch lesen können", versprachen die beiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare