Wehr im Einsatz

Turbolader sorgt für dichten Rauch und Gestank

  • vonred Redaktion
    schließen

Rosbach(bf). Eine Rauchwolke, verbunden mit beißendem Gestank, hat am Donnerstagabend die Anwohner in Rosbach verunsichert. Ihren Ursprung hatte sie auf der A 5.

Wie die Freiwillige Feuerwehr auf ihrer Homepage mitteilt, war sie kurz nach 21 Uhr wegen eines Fahrzeugbrandes alarmiert worden. Wie sich herausstellte war der Grund für den dichten Rauch ein geplatzter Turbolader, der jedoch nicht brannte.

Bedingt durch die Windstille löste sich die Rauchwolke jedoch nur langsam auf, zog über das Stadtgebiet hinweg und sorgte so für den verbrannten Geruch am Abend, teilt die Feuerwehr mit.

Am Vormittag waren die Einsatzkräfte zu einem Kleinbrand im Feld an der B 455 gerufen worden. Das Feuer stellte sich jedoch schnell als ein angemeldetes und bewachtes Nutzfeuer heraus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare